Dekadente, Ignorante, Arrogante Vollidioten

Heutzutage kann man sich erheblich glücklich schätzen, eine kurze Domain zu besitzen. Domains mit nur einem Buchstaben sind dabei die Kronjuwelen. Es gibt pro Topleveldomain nur 26 Stück und üblicherweise sind die alle längst reserviert.

Das gilt auch für die überaus coole Domain A.PL. Inhaber ist ein kleiner polnischer Onlineshop, der Lebensmittel und so Kram verkauft. Die Firma ist völlig unbedeutend, selbst für polnische Maßstäbe, erst recht global betrachtet.

Dass die Domain saucool ist, haben auch die Pfeifen bei Apple erkannt. Nur - wie gesagt - die ist schon reserviert. Was also tun? Verklagen natürlich, die übliche Methode dieses Konzerns mit Menschen umzugehen, heutzutage jedenfalls.

Apple Fuck You!

Dass diese Vollidioten offenbar völlig vergessen haben, wie Marktwirtschaft funktioniert und statt dessen ihre Konkurenz weltweit wegzuklagen versuchen, damit hat man sich ja längst abgefunden. Langweilig. Aber einen kleinen Versandhandel im kleinen Polen zu verklagen, um an deren coole Domain zu kommen, das schlägt dem Fass den Boden aus. Und die Begründung erst: es bestünde Verwechslungsgefahr! Weil, wenn man die Domain auf englisch ausspricht, klingt es halt nach "Apple". Dass man das in Polen nicht tut, ficht die selbstverständlich nicht an. Und der Prozess wird ausgehen, wie immer in solchen Fällen: Der Händler wird seine Domain verlieren, nicht ohne vorher aber noch einen beträchtlichen Teil seines Firmenkapitals und/oder Privatvermögens - so vorhanden - zu verlieren.

Ich hatte mir ja vorgenommen, keine Fäkalbegriffe in diesem Blog zu verwenden. Aber in diesem Fall muss ich es so ausdrücken:

Was für dämliche Arschlöcher sind diese Apple-Heinis nur geworden?!


14.09.2012 20:02 CC0 apple idioten Recht

Ähnliche Beiträge:

Null Kommentar zu Dekadente, Ignorante, Arrogante Vollidioten



Kommentieren:
Aus welchem Land kommen Sie?
Land*:
Ihr Kommentar erscheint erst, wenn wir ihn freigegeben haben!
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Sofern Sie eine Emailadresse eingeben, wird diese automatisch nach einem Monat gelöscht.
Weitere Daten werden nicht aufgezeichnet.