Was für ein Sumpf!

Woah, da kommt ja eine Menge Gülle hoch auf einmal.

Perlentaucher hat eine gute Zusammenfassung des aktuellen Kenntnisstands zum PRISM Skandal veröffentlicht. Dort finden sich diverse interessante Dinge, wie zum Beispiel ein Verweis auf die Software Accumulo. Es handelt sich dabei um eine NoSQL Datenbank (ein Column-DBMS um genau zu sein), das die NSA verwendet um unser aller Daten auszuwerten und zu speichern. Die Software wurde auch von der NSA entwickelt.

Neben der NSA haben da aber auch noch diverse andere Firmen mitgemacht. sqrrl zum Beispiel, dessen Gründer vorher 10 Jahre bei der NSA gearbeitet hat, wie man in diesem Vortrag hier erfährt. Auch Booz Allen Hamilton gehört zu den Contributors von Accumulo. Wir erinnern uns: das ist die Firma, bei der Edward Snowden zuletzt tätig war. Ich hab den ganzen anderen Firmen jetzt nicht hinterher gegoogelt aber ich denke, das wird bei denen auch nicht anders sein.

Und heute kommt von Snowden ein weiterer Leak (via): Es gibt eine geheime Presidential Order, mit der Obama die Bildung einer Cyberkriegsabteilung angeordnet hat. Wie schon vorher nichts, das wir nicht ohnehin eigentlich längst gewusst haben. Nur das meiste davon waren bislang eher Verschwörungstheorien. Über Schneiers ursprünglichen Beitrag bin ich auf diesen einen Artikel im Wired gestossen, in dem der jetzige NSA Chef Alexander näher betrachtet wird. Und worauf stosse ich da? Auf die Firma Endgame Systems, die auch auf der Accumuloliste als Contributor steht!

Und wenn man die Contributors mal durchgeht, stellt sich raus, dass die alle da drin stecken: die arbeiten mit der "Intelligence Community" zusammen, sind "DoD contrator" und so weiter: Basistech, TexelTek, Objectice Solutions, SW Complete, SRA, Peterson Technologies, Data Tactics und Tetra Concepts. Und das sind natürlich nur die Unternehmen, von denen man auf öffentlichem Wege erfahren kann.

Das ist alles ein einziger riesiger faschistischer Sumpf. Mir ist schlecht.


21.06.2013 20:03 CC0 nsa opensource Networking

Ähnliche Beiträge:

Null Kommentar zu Was für ein Sumpf!



Kommentieren:
Aus welchem Land kommen Sie?
Land*:
Ihr Kommentar erscheint erst, wenn wir ihn freigegeben haben!
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Sofern Sie eine Emailadresse eingeben, wird diese automatisch nach einem Monat gelöscht.
Weitere Daten werden nicht aufgezeichnet.