Springer. Ohne Worte

Man beachte diese beiden Heisemeldungen:

  1. 05.05.2014 20:47: Springer: Google, Facebook & Co. "wollen uns Verlage vernichten"

  2. 06.05.2014 08:23: Axel Springer erwirtschaftet erstmals mehr als die Hälfte seines Umsatzes digital

Offensichtlich setzen die zu viele unbezahlte Praktikanten in ihrer PR-Abteilung ein. Demagogengesindel.


06.05.2014 20:15 CC0 idioten kritik politik Gesellschaft

Ähnliche Beiträge:

Null Kommentar zu Springer. Ohne Worte



Kommentieren:
Persoenliche Angaben

Bitte geben Sie einige Angaben ueber sich ein.

Sind Sie ein Mensch?

Bitte beantworten Sie die dargestellte Frage (nur Zahlen als Antwort erlaubt).

Kommentar

Geben Sie hier Ihren Kommentar ein. HTML ist nicht erlaubt.

Aus welchem Land kommen Sie?
Land*:
Ihr Kommentar erscheint erst, wenn wir ihn freigegeben haben!
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Sofern Sie eine Emailadresse eingeben, wird diese automatisch nach einem Monat gelöscht.
Weitere Daten werden nicht aufgezeichnet.