Datenschutz à la Teich-Forum.org

Ich habe ja immer noch meine 7 Rainbow Shiner, die ich noch irgendwie loswerden muss. In einem Aquariumforum habe ich sie seit längerem annonciert. Dort hat sich inzwischen ein Interessent gefunden, der die aber per DHL geliefert haben will. Ich habe ihm erklärt, dass das gar nicht erlaubt ist und dass die Pakete, die ich per DHL verschicke, üblicherweise einen bis mehrere Tage in Neumünster zwischengelagert werden, dass die Fische dann sterben würden. Er wollte trotzdem DHL. Dann hab ich ihm angeboten, die Hälfte der Go! Versandkosten zu übernehmen. Auch abgelehnt.

*Seufz*

Nun dachte ich mir, hey, die Shiner sind doch auch prima für den Teich geeignet. Da announciere ich sie halt in einem Teichforum. Einmal Google und ich bin auf www.teich-forum.org gestoßen, das wäre ideal. Man muss sich registrieren, wie üblich. Also hab ich mir meine übliche Tracking-Mail-Adresse angelegt, alles eingetragen und scrolle runter - und was sehe ich da?

Man soll Name, Adresse und Telefonnummer eingeben. Und die würden dann auch da anrufen, um die Echtheit der Angaben zu verifizieren. Selbstverständlich gibt es keine SSL-Version der Seite, es gibt auch keine Angaben, wofür die Daten gebraucht würden und was damit gemacht würde, wer die einsehen darf, ob und wie man sie gelöscht bekommt etc.

Ich kann ja nachvollziehen, dass man sich gegen Spammer wehren will, aber so? Was für Knalltüten.

Bild: Screenshot Registrierung teich-forum.org
Screenshot Registrierung teich-forum.org (Aug. 14, 2014, 3:22 p.m.)
[Tags: idioten ] [Album: Screencaps ]

14.08.2014 15:13 CC0 fische kritik privacy Unfassbar

Ähnliche Beiträge:

Null Kommentar zu Datenschutz à la Teich-Forum.org



Kommentieren:
Aus welchem Land kommen Sie?
Land*:
Ihr Kommentar erscheint erst, wenn wir ihn freigegeben haben!
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Sofern Sie eine Emailadresse eingeben, wird diese automatisch nach einem Monat gelöscht.
Weitere Daten werden nicht aufgezeichnet.