SPAM ist ja bekanntlich immer nervig. Neuerdings bekomme ich auch SPAM von Twitter (weil ich den Ferienhaus-Account betreuue), noch dazu mit Webbugs. Als ob mein MailScanner die ignorieren würde. Pappnasen. Und dann die Verzweiflung, die aus dem Text trieft:

Verschönere Dein Profil mit einem Header-Bild. Durchsuche Deine neue Fotogalerie. Sieh Dir an, was andere Leute mit ihren Profilen machen. Versuche es jetzt. Hol Dir die App und versuche es jetzt.
Vögel.

Was haben Myanmar, Sudan, Saudi-Arabien, Nordkorea, Syrien und Deutschland gemeinsam? Bestechung von Abgeordneten ist nicht strafbar.

Sicherheitsfrage

via

Rezension über "Isch geh Schulhof" von Philipp Möller von Nic. Neue Erkenntnisse gibt es zwar keine, aber falsche Schlussfolgerungen und Forderungen: sowohl der Autor als auch Nic überlegen, wie man "Die Politik" dazu bringen könnte, das Problem der Bildungsmisere zu erkennen. Es ist aber genau andersrum. Wie kann man die Leute dazu bringen, zu erkennen, dass die sogenannte "Bildungsmisere" Absicht ist? Das die zunehmende Verdummung der Bevölkerung Gewollt ist? Und zwar weil man sie dann leichter im Griff hat? Irgendwie sehen das die Protagonisten aus der Bildungsbranche nicht. Dabei müsste man nur mal ein Geschichtsbuch aufschlagen. Da stehts drin.

Die "Sea Education Association" führt eine Expedition in den Pazifik durch, bei der die Auswirkungen des Plastiks untersucht werden, das dort in rauen Mengen herumschwimmt. Auf der Webseite gibt es regelmäßige Updates.

Die Erde singt. In dem Beitrag von Phil Plait ist auch ein MP3 verlinkt, unbedingt anhören. Die NASA hat Radiowellen aus der näheren Erdumgebung, die dort durch Interferenzen zwischen dem Erdmagnetfeld und Sonnenaktivität verursacht werden, in Audiowellen übersetzt. Hört sich wirklich schön an. Und schräg. The song of killer electrons

Huh! Ich habs schon immer gewusst: Die Curiosity Mission ist ein Fake!. Der Mann will auf einem Curiosity-Foto den Schatten eines Menschen im Raumanzug erkennen können, der den Rover putzt. Hier ist das Originalbild von der NASA. Wirklich putzig diese närrischen Verrückten :)

Still Alive


via

Tears of Steel heisst ein neuer Openmovie des Blender-Teams. Der Film ist technisch ausgezeichnet, aber die Handlung erschliesst sich mir nicht wirklich. Trotzdem gut zu wissen, was man heutzutage mit Opensource alles auf die Beine gestellt bekommt.

Faszinierend: Es gibt seit 350 Millionen Jahren Fleisch, das wie Hühnchen schmeckt. Mutmaßlich die erste nach Hühnchen schmeckende Art war Pederpes finneyae. Sehr schön hergeleitet :)

Stellt sich raus, dass die lästigen roten Nacktschnecken Aliens sind. Jedenfalls ist das neu für mich.

Sighard Neckel, Uni Frankfurt über die Gier

Gier wird heute Begleiterscheinung und Nebenprodukt eines Wettbewerbs, der davon regiert wird, die stets lauernde Chance auf den jeweils noch besseren Deal nicht zu verpassen.

Die Publikationspraxis dieser Uni gefällt mir ohnehin gut. Komplette Liste Ausgabe 2-2012. Man kann jedes auch einzeln runterladen. Keine Paywall, nix. Sehr schön.

Aha. Laut einer aktuellen Studie ist die Rate der Atheisten in der Bevölkerung in Ostdeutschland am höchsten. Die zunächst naheliegende Erklärung ist, dass das am SED-Regime liegt, das sich darauf konzentriert hat, die Jugend sozialistisch zu indoktrinieren und dadurch nicht viel Platz für Religion übrig blieb. Das dachte ich bisher auch. Aber: der prozentuale Anteil der unter 28-jährigen ist so hoch, dass die Studie überhaupt gar nicht erst Religiöse gefunden hat! Und diese Menschen wurden nach dem Mauerfall geboren. Es stellt sich heraus, dass es in Ostdeutschland eine Art Identität gibt, die zwar während des Regimes entstanden, aber weiter existent ist. Faszinierend. Me too, by the way.

(via)

In Griechenland (das ist die Gegend, wo mal die Demokratie erfunden wurde, wir erinnern uns!), führt seit neuestem Blasphemie zu einer Anklage. Auf Facebook übrigens.

Das Verfassungsgericht sagt der CDU: Das Wahlrecht verstösst gegen die Verfassung, Ihr müsst es ändern. Was tut die CDU? Sie wollen die Verfassung ändern, um dem BVG zu verbieten, der CDU Vorschriften bezüglich des Wahlrechts zu machen. WTF?!

Ich habe ja zu meiner persönlichen Erbauung ATS abonniert, weil deren krude Verschwörungstheorien zum Teil wirklich sehr erheiternd sind. Aktuell bei ATS: Planet X complex captured on video. Tatsächlich sieht man in dem Video einen Kameraden, der seine Kamera in die Sonne hält und andauernd mit seinen Fingern vor der Sonne rumfummelt. Ein Planet? Weit und breit keine Spur. Haben wir gelacht.

Dass das natürlich ausgemachter Schwachsinn ist, hat Astrodictum Simplex schon ausführlich dokumentiert.

Sehr herrlich fand ich in den Kommentaren dort auch:

Der Wissenschaftler hat die Hypothese: es könnte noch Bier im Kühlschrank sein. Also geht er und schaut im Kühlschrank nach. Der Theologe sagt: Ich weiß, dass noch Bier im Kühlschrank ist. Das ist eben so. Und der Esotheriker schaut im Kühlschrank nach, findet kein Bier und behauptet: Da ist Bier im Kühlschrank.
Herrlich!

Warte, wird noch verquerer. Ich zitiere:

Nibiru soll sogar noch eine weitere Sonne mit umrunden. Nibiru ist größer als unsere Erde, von aussen gesehen soll er rot oder rötlich wirken. Ein Umlauf des Nibiru soll etwa 3600 Jahre betragen.
Meine Güte. Zwei (!) Sonnen soll er umrunden in 3600 Jahren. Zu geil...

Dass Facebook ALLES aufzeichnet, was man dort tut, dürfte auch dem Naivsten klar sein. Jetzt "bietet" Facebook einen neuen "Service" an, man kann auf seine Suchhistory zugreifen und dort sogar (!) Einträge löschen. Oder, um es mit deren Worten zu sagen:

In addition to your other activity, you'll be able to see the searches you're making on Facebook. Just as you can choose to delete any of your posts, you can use the same inline control on Activity Log to remove any of your searches at any time. It's important to remember that no one else can see your Activity Log, including your search activity.
Ja nee is klaaar. "Niemand sonst kann Deine History Sehen". Bis auf Facebook und überwachungsgeile "Ermittler". Und als ob das Löschen eines Items bei Facebook jemals dazu geführt hätte, dass in deren Datenbank der Item tatsächlich verschwindet. Er wird nur zum Nicht-Mehr-Anzeigen markiert. Man selbst und die Kontakte sieht es dann nicht mehr. Alle anderen aber schon (d.h. Facebook, die Polizei, Geheimdienste und Werbefirmen, die dafür bezahlen).

via

Der katholische Theologe und Psychiater Manfred Lütz in der FR:

Aber ist die Arbeitswelt nicht tatsächlich belastender geworden. E-Mails, Smartphones, Erreichbarkeit rund um die Uhr?
   Im Dreißigjährigen Krieg waren die Leute rund um die Uhr für die Schweden erreichbar. Das war viel unangenehmer.


Faszinierend übrigens, wie sämtliche "Qualitätsmedien" über die Mohammedzeichnungen aus Frankreich berichten, ohne da mal einen Link zu setzen oder so eine Karrikatur zu zeigen. Dann mach ich das halt:

via
In der Sprechblase steht sinngemäß: "Nur nicht Lachen!"




Speaking of Katy Perry:
Disappointing facts about popular music

Katy Perry holds the same record as Michael Jackson for most number one singles from an album


Schon vor 6500 Jahren gab es Zahnärzte, wie sich herausstellt.

Apropos Muggefugg (die Bezeichnung meiner Linksammelrubrikirgendwas):

Ä Breedsch'n muss'te in'dn Muggefugg didsch'n.
(Eine Semmel muss Du in den Milchkaffee tunken). Schlimm :) hehe

Woran denkt man, wenn man Fehmarn hört? Richtig: Drogen und Verrückte :)

Bard Canning hat aus den Rohdaten der Curiosity Landung ein Ultra HD Video gebaut. Bei Reddit hat er geschrieben, wie er das gemacht hat.

Radarfalle? Trekker davorstellen! :)

Ach, da sind ja die richtigen zusammengetroffen: US-Pastor Terry Jones und die muslimischen Gestörten, die sich über einen lächerlichen Film so aufregen, dass sie Leute töten. Jones, der selbe Irre, der 2010 eine öffentliche Koranverbrennung machen wollte, findet den Film natürlich Klasse.

Energiequelle der Curiosity: MMRTG (PDF)

Muss man wissen: Mars Wetter :)

Eben Wikinews entdeckt und es sehe ich da? Polen: Zahl der Exorzisten stark angestiegen. Das kommt dabei raus, wenn man an der Bildung spart.

Speaking of Liveticker ... die aktuelle Applesession gibts auch bei Ustream. Läuft schon seit 2 Stunden. Aber man kann da live zugucken (und hören). Schoooon keine schlechte Sache, das.

Ach Mist schon vorbei die Ustream Session :(

Und hier ist noch ein Live Broadcast der Curiosity Crew bei Ustream.tv. Auch jetzt. Leben wir nicht in coolen Zeiten?!

Anhörung der Curiosity-Leute von der NASA: "The U.S. Senate Committee on Commerce, Science, and Transportation will hold a hearing on “The Path From LEO to Mars.”. Jetzt

Da sieht man gut, dass Fefe im Grunde die Bildzeitung des Netzes ist: er regt sich über ein Urteil fürchtebar auf und Udo Vetter sagt, das muss so sein. Und dann am Ende diese Bemerkung:

Krasserweise war das auch noch eine Richterin, kein Mann.
Na und? Wo ist der Unterschied? Erwartet der Mann tatsächlich unterschiedliche Urteile von männlichen oder weiblichen Richtern? Mal was von Gleichberechtigung gehört? Meine Güte.

Twitter muss doch Tweets herausgeben, daher erneut: in sozialen Netzen nur posten, was öffentlich sein darf. Wenn nicht damit leben könnte, wenn das Posting öffentlich wird, sollte man es lassen.

Eine Telefonhersteller kündigt ein neues Gerät an und Heise macht einen Liveticker von der Pressekonferenz. Die ticken doch alle nicht mehr ganz richtig...