Ich liebe Valgrind

Ich bin gerade auf Dienstreise, die Internetanbindung ist dürftig und ich habe Zeit. Daher überarbeite ich gerade pcp mit Valgrind.

Man lässt ein Programm mit Valgrind laufen und es zeigt einem nachher Memoryleaks, Buffer Overflows und vieles mehr an. Da ich in letzter Zeit eine Menge am Code hinzugefügt habe, haben sich da leider einige solcher Probleme angesammelt. Und die arbeite ich momentan systematisch ab.

Eigentlich ist die Ausgabe von Valgrind erschütternd und deprimierend. Und doch hilft es mir enorm, dutzende subtiler und fieser Bugs zu finden und zu fixen. Im aktuellen Durchlauf (Import eines Secret Keys, der fehlschlägt) hatte ich am Anfang seitenweise Leaks. Schlimm. Jetzt bin ich durch und das hier ist die Ausgabe, wenn Valgrind happy ist:

scip@io: % valgrind --leak-check=full --show-reachable=yes src/pcp1 \
           -V tests/va -K -I tests/key-alicia-sec -x a
==35083== Memcheck, a memory error detector
==35083== Copyright (C) 2002-2011, and GNU GPL'd, by Julian Seward et al.
==35083== Using Valgrind-3.7.0 and LibVEX; rerun with -h for copyright info
==35083== Command: src/pcp1 -V tests/va -K -I tests/key-alicia-sec -x a
==35083== 
Secretkey sanity check: there already exists a key with the id 0x437A76EDE40D67EC
==35083== 
==35083== HEAP SUMMARY:
==35083==     in use at exit: 0 bytes in 0 blocks
==35083==   total heap usage: 95 allocs, 95 frees, 146,878 bytes allocated
==35083== 
==35083== All heap blocks were freed -- no leaks are possible
==35083== 
==35083== For counts of detected and suppressed errors, rerun with: -v
==35083== ERROR SUMMARY: 0 errors from 0 contexts (suppressed: 0 from 0)

Was soll ich sagen? Valgrind ist echt geil. Gar nicht auszudenken, was ich täte, wenn es das nicht gäbe.

06 August 2014 | #source

 

Willkommen in Hamburg

Heute morgen Zwischenstopp Hamburg HBF:

2014-08-04 - public couch potatoes:

04 August 2014 | #draussengewesen

 

Beckenupdate 28.07.2014

Viel neues gibts nicht. Ich hab die Lampen erneuert, was man am Foto sieht, stellenweise ist das so hell, dass man kaum was erkennen kann.

2014-09-28 - Becken 28.09.2014:

2014-07-28 - Becken 28.07.2014:

Update 2014-09-28:

So dele. Fadenalgen sind weg. Pflanzen wachsen lassen, häufigere Wasserwechsel und Geduld - so einfach ist das. So sah das Becken eben aus (lange nicht gegärtnert).<p>Update 2014-08-27:</p>Im Moment hab ich leider ein Gleichgewichtsproblem im Becken. Ich hatte ja die Lampen wie geschrieben erneuert. Irgendwann muss der CO²-Diffusor unter der Pumpe weggerutscht sein, ich hatte also kaum noch CO² im Becken. UND neulich hab ich ne Menge Pflanzen entnommen für ein neues Becken und eine Bekannte. Dadurch ist das Becken nun aus dem Tritt gekommen. Die Pflanzen wachsen kaum noch und es treten vermehrt Fadenalgen auf. Keine Plage aber auffällig. Sonst musste ich bei jedem Wasserwechsel immer eine Menge gärtnern. Beim letzten Wasserwechsel (vorgestern) war gar nichts zum Gärtnern. Ich habe jetzt den Diffusor korrigiert und zusätzlich einen Trichter darüber angebracht, damit das ganze CO² durch die Pumpe geht. Ansonsten werd ich sehen, ob es sich wieder einpendelt.

28 July 2014 | #aquarium

 

Mückenlarven Zucht

Ich züchte seit ein paar Wochen Mückenlarven, und zwar erfolgreich. Das ist richtig einfach, Brennesseln sammeln, in einen Behälter, Wasser rein und draussen etwa 2-3 Wochen stehen lassen. Dabei entsteht Jauche. Dann fischt man die groben Sachen raus und kann dann schon nach kurzer Zeit regelmäßig Mückenlarven rausfischen.

2014-07-20 - Mückenlarven aus der Nähe im Netz:

2014-07-20 - Die Mückenlarven Beute (die Menge hol ich jeden Tag raus!):

2014-07-20 - Der Zuchtbehälter für die Mückenlarven mit der Jauche:

20 July 2014 | #aquarium

 

geo.de fliegt raus

Ich betreibe ja seit langer Zeit meinen eigenen River of News, d.h. ein RSS Feed Reader hier auf der Seite. Der ist allerdings aus abmahnungstechnischen Gründen nicht mehr öffentlich, ich nutze ihn also nur privat, und zwar täglich.

Unter anderem habe ich den Feed von GEO im Reader. Da kommt nur selten was neues, und meistens ist es Unfug. Heute hab ich den Feed gelöscht, weil sich der Unfug echt nicht mehr steigern lässt. Was denken die sich dabei?!

2014-07-18 - Geo Unfug:

18 July 2014 | #river